Beschläge für den Ankleidebereich

Artikel vom 17. Februar 2023
Teile und Beschläge vorwiegend aus Metall
Die Beschläge für den Ankleidebereich sind auf größtmögliche Anpassungsfähigkeit ausgerichtet (Bild: Kesseböhmer).

Die Beschläge für den Ankleidebereich sind auf größtmögliche Anpassungsfähigkeit ausgerichtet (Bild: Kesseböhmer).

Begehbare Kleiderschränke bieten nicht nur individuell anpassbare Funktionselemente für die verschiedenen Wäschestücke, sondern zeugen auch von einem stilvoll umgesetzten Ordnungssinn ihrer Nutzer. Mit »Conero« entwarf Kesseböhmer ein umfangreiches und designorientiertes Beschlagprogramm für den privaten Ankleidebereich. Das Konzept ist laut Hersteller auf größtmögliche Anpassungsfähigkeit an maßgeschneiderte Planungssituationen ausgerichtet. Es werden zwei verschiedene lichte Einbautiefen berücksichtigt. Dank der Breitenvariabilität der funktions- und designorientierten Ausstattungselemente deckt das Programm Schrankbreiten zwischen 334 und 1020 mm ab. Design und Funktion treten in Form von Stauraum und Übersicht, Erreichbarkeit und Bedienkomfort sowie einer wertigen Formensprache mit abgestimmtem Farbkonzept zutage.

Nutzerorientierte Ausstattung

Basis für die Innenauszüge bilden schmale Zargen im »Soft Edge«-Design, wobei die Ecken leicht abgerundet sind. Vollauszüge mit gedämpftem Selbsteinzug und getönten Fronten sorgen für Komfort. Einlegematten mit beflockter Oberfläche und verschiedene Organisationseinsätze ermöglichen es, die Ankleide nutzerorientiert auszustatten. Die Auszüge sind in den Höhen 72 und 168 mm verfügbar. Im 32-mm-Lochabstand verbaut, ergeben zwei niedrige Auszüge genau einen hohen. Als Teilauszüge mit fettfreier Gleitführung konzipierte Seitenauszüge bieten unterhalb der Kleiderstange zusätzlichen Stauraum, z. B. in Form von Gürtel- bzw. Krawattenhaltern oder mit Schalen für Kleinteile.

Das Unternehmen hat zudem zwei Kleiderlifte ins Programm aufgenommen, die mit bis zu 12 kg beladen werden können. Die Variante »Top« besteht aus einer absenkbaren Kleiderstange mit zusätzlicher Ablagefläche. So lässt sich Kleidung in der Garderobe sorgfältig verstauen und bequem erreichen. Den klassischen Kleiderlift bietet das Unternehmen für besonders hohe Gewichte auch für eine Zuladung von 15 kg an. Die Griffstange ist laut Hersteller jeweils so in das System eingebaut, dass sie am schwersten Punkt wie ein langer Hebel wirkt. Abgestimmt auf den Last-Weg-Verlauf unterstützt der Kraftspeicher dann am stärksten, wenn die Last am größten ist. Durch das sich selbst regulierende System lässt sich der Kleiderlift leer und bei voller Beladung leicht und gleichmäßig bewegen. Synchronisierte Hebelarme ermöglichen eine einseitige Beladung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Rudolf Ostermann GmbH
Schlavenhorst 85
D-46395 Bocholt
02871 2550-0
verkauf.de@ostermann.eu
www.ostermann.eu
Firmenprofil ansehen
Knapp GmbH
Föhrenweg 1
D-85591 Vaterstetten
08106 995599-0
info@knapp-verbinder.com
www.knapp-verbinder.com
Firmenprofil ansehen
Schüco Interior Systems KG
In der Lake 2
D-33829 Borgholzhausen
05425 12-0
interior-systems@schueco.com
www.schueco.com/interior-systems
Firmenprofil ansehen