Clevere Helfer in der Küche

Artikel vom 5. September 2019
Küche

Küchen sind mittlerweile nicht mehr nur zum Kochen da. Mit der Zeit wurde die Küche immer mehr zum Treffpunkt der Familie oder Freunde, um gemeinsam zu kochen, etwas zu trinken oder einfach nur, um sich zu unterhalten. Dafür sollte natürlich auch die Arbeitsfläche immer schön ordentlich aufgeräumt aussehen und nicht mit Geräten vollstehen.

Der schubladengroße Einbau-Sockelsauger kann unmittelbar dort montiert werden, wo am meisten Schmutz anfällt (Bilder: ritterwerk).

Der schubladengroße Einbau-Sockelsauger kann unmittelbar dort montiert werden, wo am meisten Schmutz anfällt (Bilder: ritterwerk).

Ritterwerk entwickelt seine Produkte, die für eine aufgeräumte Küche sorgen und ausschließlich in Gröbenzell bei München »made in Germany« gefertigt werden, immer weiter. Dabei versucht das Unternehmen, bestmögliche Lösungen dafür zu finden, die Geräte in der Küche verschwinden zu lassen, obwohl man die Geräte eigentlich nicht wirklich verstecken müsste. Ob zum Einbau in Schubkästen, auf Schwenkmechaniken oder im Küchensockel, es steht meist eine Lösung parat. Nun bekommt die Einbaufamilie zwei weitere, gut verstaute Mitglieder.

Mit hoher Saugleistung ging der neu entwickelte Sockelsauger »SES 10« in Edelstahloptik an den Start. Der Sauger ist eine passende Ergänzung für das Einbausortiment des Herstellers. Er ersetzt den umständlichen Einsatz eines handelsüblichen Staubsaugers auf effiziente Weise. Wer also keine Lust mehr hat, sich beim Zusammenkehren des Schmutzes bücken zu müssen oder das Schleppen des mobilen Staubsaugers leid ist, für den ist der Einbau-Sockelsauger das Richtige. Mit seiner geringen Bauhöhe von 10,5 Zentimetern lässt sich das Gerät – auch nachträglich – unter fast jedem Möbelstück und in jeder Einbaufront integrieren. Alles, was dazu benötigt wird, ist ein Ausschnitt in der Sockelleiste sowie ein normaler 230-Volt-Stromanschluss.

Durch einfaches Antippen des Edelstahlknopfes mit dem Fuß oder einem Besen wird der Einbau-Sockelsauger in Betrieb gesetzt. Anfallender Schmutz, der vor den Saugschlitz gekehrt wird, wird dank des leistungsstarken 600-Watt-Motors in Sekundenschnelle weggesaugt. Nach dem Saugen ist ein erneutes Antippen des Edelstahlknopfes ausreichend und der Einbau-Sockelsauger beendet den Saugvorgang. Wird der Saugvorgang nicht manuell beendet, so geschieht dies nach 60 Sekunden automatisch. Mit seiner klaren und geradlinigen Edelstahloptik integriert sich der Einbau-Sockelsauger in jede Umgebung. Der »SES 10« besitzt einen großflächigen und leicht mit dem Fuß oder einem Besen zu bedienenden An-/Ausschalter, mit dessen Hilfe man selbst entscheiden kann, wann und wie lange er saugt. Die hochwertige Verarbeitung erfolgt ebenfalls »made in Germany«.

Der Einbau-Sockelsauger ist besonders geeignet, um ihn mit einem Einbau-Allesschneider, dem Einbau-Toaster »ET 10« oder dem Einbau-Brottopf »EBT« zu kombinieren. Gerade wird Brot geschnitten oder getoastet, und im nächsten Moment können die Krümel schon mit dem Sockelsauger einfach und schnell entfernt werden. So sind saubere, ordentliche Schubkästen garantiert. Optional sind ein Saugschlauch, mit einer Länge von drei Metern mit Einschubdüse und zwei Aufsätzen (Bürstenaufsatz und Fugendüse) erhältlich. Durch die Verwendung der Fugendüse eignet sich der Einbau-Sockelsauger zum Reinigen schwer zugänglicher Stellen wie zum Beispiel Schubkästen. Mit dem Bürstenaufsatz saugt man im Handumdrehen auch Arbeitsplatten und die Ecken vom Fußboden.

Der neue Einbau-Stabmixer von ritterwerk kann zerkleinern, pürieren, aufschäumen und verrühren. Bild: ritterwerk

Schnell eine Suppe zubereiten

Um schnell etwas zu mixen oder eine Suppe zuzubereiten, hat ritterwerk den kabellosen Einbau-Stabmixer »ESM 50« entwickelt. Damit bringt das Unternehmen einen Einbau-Stabmixer auf den Markt, der mit vormontierter Ladestation und stets geladenem Akku immer praktisch verstaut und trotzdem griffbereit ist. Er ist stets gut aufgeräumt an seinem festen Platz im Schubkasten. Am besten in der Nähe des Kochfeldes, um sich unnötige Arbeitswege zu ersparen. Die Ladestation lässt sich werkzeuglos, zum Beispiel zur Reinigung, demontieren. Der Lithium-Ionen-Akku ist tauschbar, eine LED-Ladestandsanzeige zeigt den aktuellen Zustand an. Der Stabmixer verfügt über ein Sicherheits-Zweifinger-Einschaltsystem. Mithilfe eines Durchschaltsystems können drei Geschwindigkeitsstufen ausgewählt werden. Als Schutz vor Überlastung schaltet das Gerät bei Blockade des Messers automatisch ab. Der Einbau-Stabmixer ist mit insgesamt vier Aufsätzen ausgestattet, die praktisch auf Zubehörhaltern an der Ladestation aufgesteckt werden und so immer ordentlich verstaut sind.

Bild: ritterwerk

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Logo ritterwerk GmbH
Infos zum Unternehmen
ritterwerk GmbH
Industriestr. 13
D-82194 Gröbenzell

08142 44016-0

Firmenprofil ansehen