CNC-Bearbeitungszentren

Artikel vom 18. Mai 2018

Das Unternehmen bietet eine reichhaltige Auswahl an Maschinen für die Massivholzindustrie. Die Produktion erfolgt zu 100 % in eigenem Werk in Cabiate und umfasst vorrangig CNC-gesteuerte Maschinen auf der Basis moderner Technologien für die Herstellung von Stühlen, Tischen, Rahmen, Möbelteilen sowie für den Formenbau. Damit können Werkstücke aus verschiedenen Materialien wie Massivholz, Kunststoff, Aluminium und Composite bearbeitet werden. Neben der Möbelindustrie kommen die Kunden u. a. aus den Branchen Musikinstrumente und Sportartikel. Angeboten werden 5-Achs-CNC-Arbeitszentren, doppelseitig automatische Linearfräs- und -schleifmaschinen mit zwei bis 10 Aggregaten – mechanisch und CNC-gesteuert – sowie automatische Zapfenschneider- und Langlochbohrmaschinen. Die Reihe der 5-Achs-Arbeitszentren reicht vom kleineren Modell »SINCRO« über die »MILL« und die »CHRONO« mit bis zu zwei Arbeitstischen bis hin zu den flexiblen Portalmaschinen »VELOX«, »VELOX DUET 4« und »CLIPPER« sowie dem anspruchsvollsten Modell »SPIN« mit überdimensionierter Struktur. Alle Bearbeitungszentren von PADE sind mit einem oder mehreren Arbeitsköpfen sowie mit mehr als einem Tisch lieferbar. Automatische Beschickungs- und Entladungsmagazine und automatische Werkzeugwechsler sind einige der unterschiedlichen Ausstattungsoptionen, die einen effektiven Einsatz der Bearbeitungszentren ermöglichen. CNC-Steuerungen moderner Generation, die bedienerfreundliche Software »PADE eLab« sowie die Tele-Assistenz werden als weitere Merkmale des CNC-Maschinenprogramms genannt.

 

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie