Echtmetallfolien

Artikel vom 14. Oktober 2021
Dekore und Dekorpapiere

Echtmetallfolien auf Basis von chlorfreiem Kunststoff für die Ummantelung von Leisten und Profilen sowie zur Flächenkaschierung (Bild: Kröning).

Bekannt für seine Echtmetallfolien auf imprägnierten Spezialpapieren hat Kröning jetzt eine chlorfreie Kunststoffversion seiner metallischen Möbelfolien entwickelt. Für spezielle Anwendungen werden seit Jahren auch PVC-Folien etwa für die Ummantelung angeboten. Die Nachfrage nach chlorfreien Folien hat dann nach eigenen Aussagen die marktreife Entwicklung der PAP-Folie vorangetrieben. PAP steht für eine Hybridfolie aus zwei Kunststoffen – PE und PET – sowie einer Aluminiumschicht in der Mitte. Bedruckt und lackiert werden die Folien mit wasserbasierenden und lösemittelfreien Farben und Lacken. Die technischen Eckdaten der neuen Foliengeneration: Stärke rd. 115 µm, Gewicht etwa 140 bis 155 g/qm, Rollenware in einer Bahnbreite von 650 mm, geprimerte Rückseite. Ab 500 qm fertigt und liefert der Hersteller diese chlorfreie Folie für die 2-D-Verarbeitung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden