Innerhalb von zwei Jahren zum Erfolg

Artikel vom 6. Juni 2019
IT und Organisation
Bild: tapio

Bild: tapio

Innerhalb der letzten beiden Jahre hat tapio sich am Markt etabliert. Nach der Vorstellung auf der Ligna 2017 wurde intensiv an der partnerschaftlichen und technischen Weiterentwicklung gearbeitet. Als Ergebnis vermeldet die Plattform, dass sich der Ökosystem-Ansatz etabliert hat und von immer mehr Firmen geteilt wird.

Auf der Ligna 2019 präsentierte die Plattform unter anderem folgende Neuheiten:

  • Die App »twinio« zur Vereinfachung der Werkzeug- und Materialverwaltung. Dank Unterstützung von 6 Partnern waren hier auch viele Werkzeuge und Materialien direkt digital zur Messe verfügbar. Mit einem einfachen Scan des Materials oder Werkzeugs kann dieses erkannt und verwaltet werden. Zudem können eigene Werkzeuge und Materialien angelegt werden. Ebenso ist das Ändern definierte Parameter wie Werkzeuglaufmeter möglich.
  • Mit dem »DashBoard« werden viele Informationen von Maschinen verschiedener Hersteller in einer Anwendung zusammen dargestellt. Es werden Maschinenzustände, Meldungen oder auch Serviceinformation historisch in einer Übersicht dargestellt. Mit der Kombination aus »MachineBoard«, »ServiceBoard« und »DashBoard« sollen Maschinenbediener und Fertigungssteuerung einfach den Überblick behalten.
  • Mit Unterstützung von künstlicher Intelligenz durch »Industrial Tube:« sollen Unternehmen künftig sicherstellen können, dass ihr Wissen nicht mehr verloren geht. Videos zu relevantem Wissen können einfach aufgenommen werden. Die Applikation soll mittels künstlicher Intelligenz dafür sorgen, dass die Videos zum Beispiel automatisch übersetzt werden oder auf einfache Weise wiedergefunden werden können.
Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
VLEXsoftware+consulting gmbh
Fritz-Hornschuch-Straße 12
D-95326 Kulmbach
info@vlexplus.com
www.vlexplus.com
Firmenprofil ansehen