Schneckenverdichter

Artikel vom 25. Mai 2018

Das Unternehmen bietet Schneckenverdichter an. Es gibt nur wenige Materialfraktionen, die nicht mit dem stationären Verdichter effektiv verdichtet werden können. Langjährig bewährt haben sich u. a. Papier, Kartonagen, Holz, Folien, PET und Styropor. Je nach Materialart und -menge werden die Schneckenverdichter vom Typ »SP« oder »SPN« durch eine große Bandbreite an Zubehörteilen für den Einsatz vor Ort modifiziert. Hierzu gehören Zuführeinrichtungen, Kippvorrichtungen, Förderbänder und Pappenzerreißer. Darüber hinaus werden Trichter und Verschiebe- oder Schwenkanlagen individuell projektiert. Die Telematik rundet Standard- und vollautomatische Sonderanlagen ab. Das System sendet Voll- und Servicemeldungen an den Betreiber, Entsorger und Servicebetrieb. Der Einsatz in großen Produktionsstätten oder die Einbindung in komplexe Logistikprozesse ist ebenso unkompliziert umzusetzen wie in kleinen Handelsunternehmen. Das Unternehmen verweist darauf, dass durch die kontinuierliche Zuführung und die schonende Verdichtung das Material in den Recyclingprozess einfließen kann.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden