Flexibles Furnier

Artikel vom 26. April 2020
Furniere

Das neue flexible Furnier von Schorn & Groh in der Holzart Nussbaum, gelasert in T1S.

Mit einem Lagerbestand von über 140 Holzarten und über 6 Mio. m² Furnier ist die Schorn & Groh GmbH aus Karlsruhe einer der größten Furnierhersteller in Deutschland. Ob strukturierte, besonders flexible oder geflochtene Oberflächen – die Produktauswahl ist sehr vielfältig. Mit dem neuen Material »Nuo« baut das Unternehmen sein Programm weiter aus. Das Material ist weich wie Leder und geschmeidig wie Stoff, dabei aus echtem Holz gefertigt, vegan und nachhaltig. Das »weiche Holz« kleidet laut Herstellerangabe bereits erste Schuhe, Handtaschen sowie Accessoires und kommt jetzt weltweit auf den Markt. »Nuo« besteht aus hochwertigem Furnier, das laut Hersteller ausschließlich aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt. Das dünne Echtholz wird mit einem Trägermaterial aus Baumwolltextil verbunden und anschließend gelasert. Durch die feine Gravur erhält die Holzoberfläche ihre Flexibilität. Das Material kann nach Wunsch mit einer Schutzschicht aus Lack oder Öl überzogen werden. Das Trägermaterial gibt Festigkeit und sorgt dafür, dass es einfach zu verarbeiten ist. Zur Auswahl stehen vier unterschiedliche Gravuren, die sich in Ihrer Größe zwischen 1,5 bis max. 4 mm bewegen. Aktuell sind fünf unterschiedliche Holzarten verfügbar. Die Standardgrößen sind 620 mm x 620 mm, 1250 mm x 1240 mm und 2500 mm x 1240 mm. Auf Anfrage können auch größere Formate produziert werden, bis hin zu einer Länge von 2800 mm und einer Breite von 1240 mm. Die spezifischen Eigenschaften wie Flexibilität, Gewicht und Dicke hängen wesentlich von der verwendeten Holzart, dem Trägermaterial, der Art der Anwendung und der Oberflächen-Veredelung ab.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Logo Schorn & Groh GmbH
Infos zum Unternehmen
Schorn & Groh GmbH
Printzstr. 15-17
D-76139 Karlsruhe

0721 96245-0

Firmenprofil ansehen