Gütegesicherte Fenster und Türen

Artikel vom 24. Januar 2023
Beratungen, Zertifizierungen
Die Prüfung von Glaseinschlüssen mittels Grünlicht ist Teil der Güteprüfung für Fenster (Bild: Windor).

Die Prüfung von Glaseinschlüssen mittels Grünlicht ist Teil der Güteprüfung für Fenster (Bild: Windor).

Angesichts gestiegener Strom- und Gaspreise nimmt die Bedeutung von Fenstern und Türen für Energiebilanz und Komfort weiter zu. Bei Bau und Modernisierung sollte man daher neben der Produktqualität auch die fachgerechte Montage vorab sicherstellen. Die Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren e. V. rät Verbraucherinnen und Verbraucher daher, auf das RAL-Gütezeichen für Montage sowie das RAL-Gütezeichen für Fenster, Fassaden und Haustüren zu achten.

Sicherheit bei Qualität und Funktionalität

Bei gütegesicherten Fenstern und Türen aus einem Fachbetrieb mit dem Gütezeichen ist die Produktqualität im Lieferumfang anhand konkreter Kriterien garantiert. So werde sowohl die Herstellung aller verwendeten Materialien wie Profile, Beschläge und Verglasung in den Betrieben mit dem Gütezeichen eingehend geprüft und extern kontrolliert als auch die Fertigung der Fenster und Türen selbst. Diese müssen in eigenen Prüfständen immer wieder Tests bestehen, die die Gebrauchstauglichkeit und Verarbeitungsqualität sowie alle modernen Ansprüche an Wärmedämmung, Sicherheit und Dichtheit berücksichtigen. Das Prinzip der Gütesicherung sei es, dass neben der Produktionsüberwachung der Herstellerbetriebe zusätzlich eine Fremdüberwachung durch das Fensterinstitut ift Rosenheim erfolge. Untersucht werden u. a. Bruchfestigkeiten, Wind- und Schlagregendichtigkeit sowie Schweiß- und Eckverbindungen. Das Einpassen der Verglasung in den Fensterrahmen ist für die Prüfung ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt.

Neben der Herstellung von Fenstern und Türen ist auch deren fachgerechte Montage entscheidend für einwandfreie Funktionalität und dauerhafte Verlässlichkeit. Hier gibt das Gütezeichen Montage Orientierung für Architekturbüros und Bauherren. Das Gütezeichen erhalten ausschließlich Betriebe, die alle Bauteile nach den gütebestimmenden Kriterien, aktuellem Stand der Technik und nach dem RAL-Leitfaden zur Montage montieren. Die Montageverantwortlichen werden regelmäßig durch die Gütegemeinschaft geschult und halten so ihr Wissen stets aktuell.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden