IoT-Serviceplattform

Artikel vom 1. Februar 2018

Biesse präsentiert auf der Holz-Handwerk 2018 das digitale Support System »Sophia«. Für die Besucher ist dies eine Gelegenheit, die Vorteile der neuen IoT-Serviceplattform aus erster Hand zu erleben. Der Maschinenhersteller will seine Kunden bei der Wandlung ihrer Produktionsstätten in digitale Fabriken unterstützen und bietet Maschinen an, die dank Automationssystemen und einer Dialogsoftware miteinander kommunizieren und das jeweilige Produkt sowie dessen Konstruktion schon vor der Herstellung simulieren und testen können. »Sophia« wurde in Zusammenarbeit mit Accenture entwickelt und soll für die Anwender die Arbeit vereinfachen und rationalisieren. Die Plattform basiert auf der Vernetzung mit einer Cloud und Sensoren, die an den Maschinen des Herstellers angebracht sind, wodurch Informationen und Daten in Echtzeit übermittelt werden, um die Performance zu optimieren, Störungen vorzubeugen und die Produktivität zu erhöhen. Es besteht auch eine direkte Verbindung mit »Parts«, dem Ersatzteilportal von Biesse, das dem Anwender die tägliche Arbeit erleichtert. Die Schlüsselfunktion von »Sophia« ist jedoch, die Maschinenperformance vorherzusehen, um Probleme bereits vor ihrer Entstehung zu melden, Lösungen zu finden und damit die Leistung zu optimieren.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie