Messe Interzum wird 2021 eine rein digitale Veranstaltung

Artikel vom 10. Februar 2021
Messen
Produkte gibt's 2021 nur auf dem Bildschirm zu sehen: Die »interzum« findet 2021 nur digital statt (Bild: Koelnmesse).

Produkte gibt's 2021 nur auf dem Bildschirm zu sehen: Die »interzum« findet 2021 nur digital statt (Bild: Koelnmesse).

Die Koelnmesse GmbH gab heute bekannt dass die »interzum« in diesem Jahr vom 4. bis 7. Mai 2021 als rein digitale Veranstaltung »interzum@home« stattfinden wird. Begründet wurde diese in enger Abstimmung mit der Branche getroffene Entscheidung mit der weiterhin dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie.

Die Messe sei bereits konzeptionell so angelegt gewesen, dass jederzeit von hybrid auf digital gewechselt werden konnte. Auch mit der digitalen Lösung »interzum@home« will der Veranstalter den Zulieferern der Möbelindustrie und des Interior Designs eine attraktive Plattform bieten, um ihre Produktneuheiten auf einer digitalen Weltbühne zu präsentieren.

Digitale Tools für größtmögliche Reichweite

Als Ziel der digitalen Plattform nennt der Veranstalter eine Maximierung der Gesamtreichweite in der aktuellen Situation: Erschließung neuer internationaler Kontakte sei genauso wichtig wie das Aufrechthalten von Kontakten zu bestehenden Kunden. »Die digitale Reichweite wird künftig für all unsere Messen als neues zusätzliches Erfolgskriterium herangezogen werden«, wird Maik Fischer, Director der »interzum«, in der Pressemeldung zitiert. »Die ›interzum@home‹ lebt sehr stark vom und für das Networking: Die Aussteller und Besucher haben z. B. die Möglichkeit, unter allen Teilnehmern genau die richtige Person für ihr persönliches Business zu finden. Über den visuellen ›Discovery Graph‹ können relevante Kontakte und Unternehmen ganz einfach, unterhaltsam und interaktiv ausfindig gemacht werden – entweder über die Netzwerke, persönliche Kontakte oder über ein Matching mit den angegebenen Interessen«.

Neben Networking stehen natürlich auch die Produkte und Insights im Fokus der digitalen Veranstaltung. Vielfältige Möglichkeiten zur Präsentation von Produkten und Lösungen sowie Wissen und Trends bieten laut Veranstalter u. a. der digitale Aussteller-Showroom, Auftritte auf der »Product Stage«, sowie »Round Tables« und »Virtual Cafés«. Damit will die Messe auch in Zeiten der Corona-Pandemie ein weltweites Publikum und damit die Entscheider und Meinungsmacher auf allen Kontinenten der Erde erreichen.

Weiterführender Link: Messe-Website.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie