Messe »Ligna« ist laut Veranstalter auf Kurs

Artikel vom 5. März 2021
Messen

Der Zuspruch der Branche für die »Ligna.21«, die schon frühzeitig auf einen späteren Termin Ende September verschoben wurde, soll hoch sein, die Planungen laufen.

Bild: Deutsche Messe

Bild: Deutsche Messe

Für die »Ligna.21«, führende Messe für die Holz be- und verarbeitende Industrie, vermeldet der Veranstalter, die Deutsche Messe AG, sieben Monate vor dem geplanten Start einen positiven Anmeldestand.

»Die frühzeitige Entscheidung, die Messe in den Herbst zu verschieben, war genau richtig. Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen des weltweiten Infektionsgeschehens im Zuge der Covid-19-Pandemie war dies die einzig konsequente Maßnahme, um allen Beteiligten Planungssicherheit und die nötige Vorlaufzeit für die Vorbereitungen zu geben. Die Buchungslage ist daher sehr positiv. Fast 900 Unternehmen haben sich bereits für eine Messeteilnahme entschieden. Wir werden wieder zehn Hallen und das Freigelände belegen«, wird Christian Pfeiffer, Global Director Ligna & Woodworking Shows bei der der Deutschen Messe, zitiert.

Die Vorfreude ist groß

Auch die Unternehmen sollen sich darauf freuen, wieder auf der »Ligna« in Hannover zusammenzukommen. »Wir tun alles, um ihnen einen sicheren und erfolgreichen Marktplatz zu bieten«, so Pfeiffer. Für die Präsenz in den Hallen und auf dem Messegelände werde ein umfangreiches Sicherheits- und Hygiene-Konzept gelten, das den im Herbst geltenden Auflagen entsprechen und mit den zuständigen Behörden abgestimmt sein soll. Breite Gänge, eine Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände und die Registrierung jedes Besuchers und Ausstellers sollen unter anderem für maximale Sicherheit aller Teilnehmer auf dem Gelände sorgen.

Digitale Zusatzangebote

Die »Ligna« hat zudem ihr Angebot für Aussteller mit Standfläche um virtuelle Beteiligungsmöglichkeiten erweitert, damit sich die Unternehmen sowohl in den Hallen als auch auf der digitalen Plattform »Ligna.digital« präsentieren können, um ihre Reichweite zu erhöhen und die Interaktionsmöglichkeiten mit bestehenden und neuen Geschäftspartnern zu erweitern. Die neuen virtuellen Beteiligungsmöglichkeiten ermöglichen es auch Besucherinnen und Besuchern sowie ausstellenden Unternehmen, die aufgrund möglicher Reisebeschränkungen nicht teilnehmen könnten, sich mit bestehenden und neuen Geschäftspartnern sowie mit Journalistinnen und Jurnalisten aus aller Welt zu vernetzen.

Die »Ligna.21« findet vom 27. September bis 1. Oktober 2021 in Hannover statt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie