Spantenbau

Artikel vom 24. April 2020
Elemente, Formteile, Werkstoffe

Die Spantenkonstruktion von Ackermann lässt sich mit unterschiedlichen Materialien beplanken.

Mit dem Spantenbau bietet Ackermann eine Lösung im Bereich der Unterkonstruktion für den Laden-, Messe- und Objektbau. Der Spantenbau dient als Basis für die Beplankung mit unterschiedlichen Werkstoffen wie beispielsweise Holz-, Gips- oder Mineralwerkstoffen. Hervorgehoben werden vom Hersteller eine kurze Fertigungszeit, Flexibilität in Form, Größe und Dimension, eine einfache Handhabung beim Zusammenbau und eine zügige und präzise Montage der fertigen Elemente. Die Unterkonstruktionsteile sind nummeriert und mit einem Aufbauplan versehen. Dadurch verläuft die Montage schnell und präzise. Die zusammengehörenden Teile werden zusammengesteckt, verleimt und verschraubt. Es können Bohrungen jeglicher Art zur Kabelführung problemlos berücksichtigt werden. Die Spantenkonstruktion wird individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Sie ist als Bausatz zum Selbstaufbau oder als vormontierte Variante erhältlich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Pfleiderer Deutschland GmbH
Ingolstädter Str. 51
D-92318 Neumarkt
09181 28-480
info@pfleiderer.com
www.pfleiderer.com
Firmenprofil ansehen
Rudolf Ostermann GmbH
Schlavenhorst 85
D-46395 Bocholt
02871 2550-0
verkauf.de@ostermann.eu
www.ostermann.eu
Firmenprofil ansehen
SWISS KRONO AG
Willisauerstrasse 37
CH-6122 MENZNAU
0041/41/4949494
chme.info@swisskrono.com
www.swisskrono.com/ch
Firmenprofil ansehen