Absauganlagen

Artikel vom 9. Dezember 2021
Spezielles Zubehör

Für die Absauganlage werden serienmäßig energiesparende Motoren der Effizienzklasse IE3 eingesetzt. (Bild: Spänex).

Der Schreinereibetrieb Erhard Völker in Hünfelden arbeitet mit moderner CNC-Technik. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Fertigung von individuellen Möbelteilen und ist als Zulieferer für Schreinereien, Polsterer und die Industrie tätig. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen und des daraus resultierenden Einsatzes der parallel zu betreibenden Bearbeitungsmaschinen reichte die vorhandene Absaugleistung nicht mehr aus, sodass eine Erweiterung der vorhandenen Absauganlage bzw. eine Neuanschaffung erforderlich war. Für dieses Projekt wurde auch die Spänex GmbH angesprochen, zumal sich seit vielen Jahren zur Kompaktierung des abgesaugten Spänematerials eine Brikettierpresse des Unternehmens im Einsatz befindet.

Konzept von Spänex überzeugt

Bereits während der Bestandsaufnahme vor Ort zeigte sich, dass eine Ergänzung der vorhandenen Absauganlage durch einen weiteren Entstauber nicht zielführend war. Ein wichtiger Aspekt war, dass die erforderliche Filteranlage für die Luftmengenkapazität von 20.000 m³/h aufgrund der örtlichen Bedingungen nicht im Außenbereich aufgestellt werden konnte. Eine weitere Besonderheit stellte die Montage der neuen Absauganlage dar, da die Produktion aufgrund bestehender Lieferverpflichtungen für bestimmte Maschinen aufrechterhalten werden musste.

Der Vorschlag für die neue Anlage beinhaltete daher zwei Entstauber, die in einem lufttechnisch mit der Fertigungshalle verbundenen Nebenraum auf einem Profilstahlgestell aufgestellt werden sollten. Unterhalb der beiden Entstauber sollte die vorhandene Brikettierpresse mit Behälter angeordnet werden. Zur Aufrechterhaltung der Produktion während der Absauganlagenmontage sollte übergangsweise ein Entstauber zur Verfügung gestellt werden. Die Vorteile der anlagentechnischen Lösung sowie die vorgeschlagene Montageabwicklung hatten Völker überzeugt, sodass der Auftrag zur Lieferung der neuen Absauganlage an Spänex vergeben wurde.

Die wesentlichen Pluspunkte dieser anlagentechnischen Lösung können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Innenaufstellung der Absaugzentrale: Die Entstauber, hergestellt nach EN 16770 und geprüft von der DGUV Test, Prüf- und Zertifizierungsstelle Holz (GS-Zeichen und Prüfzertifikat H3), erfüllen sowohl in arbeitsschutz- als auch in sicherheitstechnischer Hinsicht alle Anforderungen und sind zugelassen zur Aufstellung im Arbeitsraum. Der Ventilator ist reinluftseitig angeordnet und mit einem Hochleistungslaufrad ausgestattet, sodass hohe Wirkungsgrade erreicht werden.
  • Hohe Absaugleistungen und Energieeffizienz: Die Schaltungen der beiden Entstauber enthalten zwei Frequenzumformer, über die die Drehzahl der Absaugventilatoren geregelt und so die Absaugleistung dem jeweiligen Bedarf angepasst wird. In die Anschlussleitungen zu den Holzbearbeitungsmaschinen sind automatisch öffnende und schließende Absperrschieber eingebaut worden. Öffnen und Schließen der Schieber wird durch die Steuerung initiiert und gleichzeitig der Bedarf der erforderlichen Absaugleistung automatisch erkannt.
  • Leiser Betrieb: Die Ventilatorzellen sind mit Schallschutzmatten ausgekleidet, sodass die Geräuschabstrahlung äußerst gering ist.
  • Brikettierung: Das in den Entstaubern abgeschiedene Staub- und Spänematerial wird in den Behältern der Entstauber gepuffert und über die Austragungen in zwei Fallschächte gefördert, über die das Material direkt in den Behälter der Brikettierpresse gelangt.
Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Felder KG
KR-Felder-Str. 1
A-6060 HALL IN TIROL
0043 5223 58500
info@felder-group.com
www.felder-group.com
Firmenprofil ansehen
Schuko H. Schulte-Südhoff GmbH
Gewerbepark 2
D-49196 Bad Laer
05424 806-0
info@schuko.de
www.schuko.de
Firmenprofil ansehen
Nestro Lufttechnik GmbH
Paulus-Nettelnstroth-Platz
D-07619 Schkölen
036694 41-0
info@nestro.de
www.nestro.de
Firmenprofil ansehen