Holzbearbeitungsmaschinen

Artikel vom 4. November 2021
Hobel-, Fräs- und Kehlmaschinen

Die CNC-Holzbearbeitungsmaschinen wurden um neue Größen und Funktionen erweitert (Bild: Biesse Deutschland).

Die Biesse Group plant, produziert und vertreibt weltweit unter anderem für Hersteller von Möbeln, Türen, Fenstern und Baukomponenten sowie für die Schiff- und Luftfahrtindustrie Maschinen, integrierte Anlagen und Software. Die Unternehmensgruppe umfasst 12 Produktionsstandorte und 39 Niederlassungen. Die Biesse Deutschland GmbH ist auf die CNC-gesteuerte Bearbeitung von Holz, Kunststoff, Glas sowie Stein spezialisiert und seit der Gründung im Jahr 1997 kontinuierlich gewachsen. Die beiden deutschen Niederlassungen befinden sich in Nersingen (Bayern) und in Löhne (Nordrhein-Westfalen). Beide Standorte verfügen jeweils über einen voll ausgestatteten Showroom für Live-Vorführungen. Der Campus am Standort Nersingen wurde 2019 erbaut und eröffnet. Er bietet eine Ausstellungsfläche von mehr als 1600 Quadratmetern sowie zwei hochmoderne Schulungsräume. Neben vielen Neuheiten werden Prozesslösungen vom Rohstoff bis zum Endprodukt präsentiert, die die Vorteile einer modernen, sorgfältigen und effizienten, personalisierten und flexiblen Produktion zeigen.

Neue Vakuumanlage »Easy Zone«

Aktuell wurden die CNC-Bearbeitungsmaschinen der Reihe »Rover A« erweitert: Die Maschinen sind in neuen Größen mit drei Tiefen der Y-Achse von 1250 über 1550 bis 1850 mm sowie mit drei verschiedenen Längen der X-Achse erhältlich, wodurch sich insgesamt neun Konfigurationsmöglichkeiten ergeben. Das maximal bearbeitbare Format liegt bei 1850 mm x 5540 mm. Die neue, zusätzliche Vakuumanlage »Easy Zone« ermöglicht das einfache und schnelle Festspannen mehrerer Elemente. Durch die Gantry-Struktur konnten sogar Funktionsmerkmale von der höherklassifizierten »Rover B« verwendet werden, z. B. die in Y- und Z-Richtung mitfahrenden Magazine sowie die Doppelachse Z, die genutzt werden kann, um die Arbeitszyklen der Maschine zu verkürzen. Diese Funktion umfasst auch die Erhöhung des Werkstückdurchgangs um 275 mm, um auch dickere Werkstücke bearbeiten zu können. Zudem sind auch »Full-Bumper«-Varianten mit Kantenanleimfunktion lieferbar.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Felder KG
KR-Felder-Str. 1
A-6060 HALL IN TIROL
0043 5223 58500
info@felder-group.com
www.felder-group.com
Firmenprofil ansehen
Weinig AG, Michael
Weinigstr. 2/4
D-97941 Tauberbischofsheim
09341 860
info@weinig.com
www.weinig.com
Firmenprofil ansehen
Mafell AG
Beffendorfer Str. 4
D-78727 Oberndorf a.N.
07423 812-0
mafell@mafell.de
www.mafell.de
Firmenprofil ansehen