Schwer entflammbare Vollholzprofile

Artikel vom 20. Januar 2022
Vollholz
Die Vollholzprofile vereinen wirkungsvollen Brandschutz mit attraktivem Oberflächendesign (Bild: Mocopinus).

Die Vollholzprofile vereinen wirkungsvollen Brandschutz mit attraktivem Oberflächendesign (Bild: Mocopinus).

Der Einsatz von Holzbauteilen für Bauobjekte von Gewerbe, Industrie und Verwaltung sowie für öffentliche Bauten stellt höchste Anforderungen an schwer entflammbare Eigenschaften, denn gerade in diesen Bereichen hat Brandschutz oberste Priorität. Um dies auch mit Vollholzprofilen zu erfüllen, hat Mocopinus ein spezielles Herstellungsverfahren entwickelt, das die Brennbarkeit auf ein mögliches Minimum reduziert. Mit der neuen Produktserie »Proteco25« konnte das Unternehmen für den Dekorbereich Vollholzprofile entwickeln, die Brandsicherheit und Nachhaltigkeit sowie attraktives Design vereinen.

Entflammbarkeit deutlich reduziert

Laut Unternehmensangabe werde das Brandverhalten von Holz oft noch kontrovers bewertet. Holz entflamme sehr langsam, die Standfestigkeit im Brandfall könne besser kalkuliert werden und es brenne nicht tropfend ab wie z. B. Kunststoffe. Diese natürlichen Eigenschaften steigerte das Unternehmen mit seiner neuen Anwendungslösung, die eine Klassifizierung für brennbare Baustoffe nach DIN EN 13501-1 (Euroklasse B-s2, d0) in Verbindung mit DIN EN 13823 und DIN EN ISO 11925-2 erreicht. Die Vollholzprofile werden dazu werkseitig zweifach mit Brandschutzfarbe versehen und mit einem speziell für die Kesseldruckimprägnierung entwickelten Feuerschutzsalz behandelt. Bei Einwirkung von Feuer oder strahlender Wärme erreicht dieser Schutz laut Herstellerangabe eine deutlich verzögerte Entzündung des Substrats, eine langsamere Flammenausbreitung über die Holzoberfläche sowie eine Reduzierung der Energiefreisetzungsrate, was durch Testreihen der Materialprüfungsanstalt in Eberswalde bestätigt wurde (Prüfungsnummer MPA 0763-CPR-4001).

Die Profile werden in langlebiger nordischer Fichte nach individuellen Vorgaben gefertigt. Für die moderne Architektur von Objektbauten sind vielfältige Oberflächenvarianten verfügbar, z. B. gehobelt, strukturiert und mikrogeriffelt. Das Standardsortiment umfasst sechs Farben in jeweils drei Tönen und eine farblose Variante. Darüber hinaus sind kundenindividuelle Anfertigungen möglich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Rudolf Ostermann GmbH
Schlavenhorst 85
D-46395 Bocholt
02871 2550-0
verkauf.de@ostermann.eu
www.ostermann.eu
Firmenprofil ansehen
Schorn & Groh GmbH
Printzstr. 15-17
D-76139 Karlsruhe
0721 96245-0
marketing@sg-veneers.com
www.sg-veneers.com
Firmenprofil ansehen
Holz in Form Niedermeier GmbH
Schloßstr. 65
D-84163 Marklkofen
08734 937550
info@holz-in-form.de
www.holz-in-form.de/shop
Firmenprofil ansehen