Automation eines Hochregallagers

Artikel vom 26. Januar 2022
Materialtransport, -Förderung, -Lagerung
Acht Regalbediengeräte sorgen im Hochregallager für die automatische Ein- und Auslagerung von Paletten (Bild: Dematic).

Acht Regalbediengeräte sorgen im Hochregallager für die automatische Ein- und Auslagerung von Paletten (Bild: Dematic).

Für die Julius Blum GmbH errichtet Dematic nahe der polnischen Stadt Posen ein neues, vollautomatisches Hochregallager. Im Rahmen dieser Erweiterung werden für die automatische Ein- und Auslagerung von Paletten acht Regalbediengeräte installiert. Weitere Bestandteile der Automatisierungslösung sind schwere Stückgutförderer sowie Tragketten- und Etagenförderer, die bestehende Lagerbereiche mit dem Hochregallager verbinden. Fertigstellung und Inbetriebnahme der Anlage sind für das vierte Quartal 2023 geplant.

Maßgeschneiderte Automatisierungslösung

Für das automatisierte Hochregallager werden bewährte Standardkomponenten verwendet, die sich weltweit bereits in vielen anderen Werken des Beschlagherstellers als zuverlässig und langlebig erwiesen haben. Neben der intralogistischen Automatisierung inklusive Softwarelösung für das neue Hochregallager umfasst der Auftrag auch den Anschluss an die Bestands-Fördertechnik und die Verbindung der einzelnen Logistikbereiche. Die maßgeschneiderte Automatisierungslösung besteht aus einem neuen Palettenhochregallager, das von acht Regalbediengeräten des Typs »SRU1200/1« mit Teleskopgabel bedient wird. Die Regalbediengeräte verfügen über Einradantrieb, durch die modulare Bauweise können die Regalbediengeräte genau auf die Anforderungen ausgerichtet werden.

Zum Lieferumfang gehören zudem schwere Stückgutförderer des Typs »BK25«, die der Ein- und Auslagerung ganzer Paletten dienen und dabei in der Lage sind, fünf verschiedene Ladehilfsmitteltypen zu transportieren. Ergänzt wird die Fördertechnik von Tragkettenförderern des Typs »T5«, die für ein waagerechtes Fördern und rechtwinkliges Ein- und Ausschleusen von Paletten oder Gitterboxen sorgen. Sechs Etagenförderer fungieren als Verbindungselement zwischen den Fördererebenen und heben oder senken das Stückgut bei Bedarf. Darüber hinaus erweitert der Automatisierer auch das Materialflussrechnersystem und einen Lagerverwaltungsrechner, um sämtliche relevanten Daten automatisch in einem System zusammenfließen zu lassen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Felder KG
KR-Felder-Str. 1
A-6060 HALL IN TIROL
0043 5223 58500
info@felder-group.com
www.felder-group.com
Firmenprofil ansehen
AL-Ko Therm GmbH
Hauptstr. 248-250
D-89343 Jettingen-Scheppach
08225 39-0
info.therm@alko-air.com
www.alko-airtech.com
Firmenprofil ansehen
Dr. Jessberger GmbH
Jägerweg 5-7
D-85521 Ottobrunn
089 666633-400
info@jesspumpen.de
www.jesspumpen.de
Firmenprofil ansehen