Pfleiderer von EcoVadis mit Gold ausgezeichnet

Artikel vom 5. September 2022
Platten

Verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln sieht Pfleiderer als Bestandteil seiner Unternehmens-DNA. Die externe Überprüfung durch EcoVadis würdigte diesen Umstand und die Bemühungen des Unternehmens nun mit einer Goldmedaille.

COO Dr. Frank Herrmann (Bild: Pfleiderer).

In den vergangenen zwei Jahren hat Pfleiderer eine Vielzahl seiner CSR-Aktivitäten (Corporate Social Responsibility/gesellschaftliche Unternehmensverantwortung) in Bezug auf Produktion und Produkte, Kunden, Mitarbeitende und Gesellschaft sichtbar gemacht. So wurde z. B. nahezu das komplette Sortiment mit dem »Blauen Engel« ausgezeichnet und erste Produktlinien gemäß »Cradle to Cradle Certified«-Programm zertifiziert. Zudem erfolgten der Beitritt zur Initiative Klimaschutz Holzindustrie und die Erstellung des Carbon Footprint für Unternehmen und Produkte. 2021 brachte das Unternehmen außerdem seine neue Nachhaltigkeitsstrategie »Natürlich nachhaltig« auf den Weg. Für sein Engagement, so meldete das Unternehmen, wurde es aktuell von EcoVadis mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Das Nachhaltigkeitsrating durch den Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen bewertet 21 Kriterien aus den Themenbereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung.

»Nachdem wir im Vorjahr mit Silber ausgezeichnet wurden, sind wir sehr erfreut, mit unserer zweiten Beteiligung an dieser Evaluierung die Goldmedaille erreicht zu haben. Somit gehört Pfleiderer in der Gesamtbewertung zu den besten vier Prozent der über 90.000 bewerteten Unternehmen aus mehr als 160 Ländern und 200 Industrien. Viel wichtiger sind uns jedoch die Erkenntnisse, die wir bezüglich offener Punkte und noch zu ergreifender Maßnahmen gewinnen«, wird Pfleiderer-COO Dr. Frank Herrmann zur Auszeichnung zitiert.

ESG-Ausrichtung und Zukunftsziele bestätigt

Bereits Anfang 2021 hatte Pfleiderer Zielsetzungen zur zukünftigen Entwicklung des Holzeinsatzes in den Produkten und des CO2-Ausstoßes formuliert. Demnach soll der Anteil an Recyclingholz bis 2025 auf 50 % gesteigert und der CO2-Ausstoß im selben Zeitraum im Vergleich zum Basisjahr 2020 um 21 % reduziert werden. Ende desselben Jahres trat Pfleiderer dem UN Global Compact bei und definierte in seinem ESG-Framework (Environmental, Social, Governance/Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) den zukünftigen Kurs sowie die weiteren Ziele in den Themenfeldern Rohstoffe, Klima und Menschen.

»Wir konnten in den vergangenen Monaten die zukünftige Ausrichtung unseres Unternehmens auf einer ausgezeichneten Basis aufbauen, das nun erfolgte Goldrating durch EcoVadis sehen wir als Bestätigung für die erbrachte und Ansporn für die zukünftige Leistung«, so Dr. Herrmann.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige
Logo Pfleiderer Deutschland GmbH
Infos zum Unternehmen
Pfleiderer Deutschland GmbH
Ingolstädter Str. 51
D-92318 Neumarkt

09181 28-480

Firmenprofil ansehen